Alle Beiträge von Jasmin

Dies und das

Mein Tag begann heute mit dem Putzen einer kleinen Master System Spielesammlung. Das Ganze war ein Kellerfund und sah dementsprechend aus. Normalerweise würde ich ja niemals den Mülleimer putzen vorziehen, aber hier war ich wirklich versucht und muss zugeben: Nicht alle Spiele haben es geschafft. Im Enduro Racer hatten sich schon vor langer Zeit Tiere eingenistet, so dass es dann doch lieber in den Müll wanderte. Schlimmer traf es mich beim Cover zu Shadow Dancer, dass beim Herausnehmen in meiner Hand zerbröselte und auch entsorgt werden musste. Darum tut es mir wirklich leid, aber es war nicht zu retten. Alle anderen Spiele wurden auseinandergenommen, die Hüllen mit dem Schwamm geschrubbt, die Cover und Anleitungen feucht abgewischt und die Module mit dem Zauberschwamm bearbeitet. Sch…Arbeit, aber ein Großteil der Spiele hat es ins Regal geschafft, wenn auch nicht im Sammlerzustand. Zum Glück sind Module sehr robust und dank ihrer Verpackung kam kaum Feuchtigkeit an die Kontakte, so dass alle beim Testen reibungslos funktionierten. Ich habe sogar mal auf dem Flohmarkt eine Sammlung Master System Spiele gekauft, die aussahen, als hätte man mit ihnen Sand geschaufelt: Die Kontaktschächte waren fast vollständig mit Sand/Dreck/Erde ausgefüllt und die Module selber sahen aus, als wären sie mit dem sandstrahler behandelt worden. Aber fast alle haben nach der Reinigung wieder funktioniert. Faszinierend, diese Module.
Das Einzige, was ihnen gefährlich werden kann, ist die Zeit. Ab und zu kommt es mittlerweile vor, das Spiele kleinere macken aufweisen, sich nicht zuende spielen lassen oder einfach zwischendurch Inhalte fehlen, weil die Zeit an den Daten frisst.

Anderes Thema.
Ich spiele wieder Pokémon. Nachdem ich mich ja schon zu Platin habe hinreißen lassen, dem ganzen aber nicht mehr den Charme früherer Tage abringen konnte (und keinen zum Tauschen hatte), habe ich mich jetzt zusammen mit B. für Heartgold und Soulsilver entschieden.
Das Gefühl, wieder mit seinen „alten“ Pokémon auf die Jagd zu gehen ist wirklich schön und die Neuerungen sinnvoll, besonders die Styluseinbindung ist diesmal besser gelungen und der Pokéwalker ist sowieso das Highlight. Zwischendurch einfach mal nach meinem Snobilikat sehen, ein paar Pokémon fangen und auch noch sportlich aktiv werden (ich laufe jetzt mehr, dann ist Snobilikat glücklicher) macht wirklich Spaß und der Nerdfaktor ist erheblich höher mit einem piepsenden Tamagotchi-ähnlichen Plastikteil in der Tasche.

Was gibt`s noch?
Das Wetter ist mies, seit Tagen Dauerregen. Wir können nicht in den Garten und bangen um unsere Ernte. Einige Sachen sind noch nichtmal gepflanzt. Eigentlich wollten wir morgen auch den allmonatlichen Videospielestammtisch beim gemütlichen Grillen im Garten abhalten, aber das muss wohl noch einen Monat warten, momentan sind es nämlich 14 Grad und Regen.
Dafür konnte ich gestern ohne schlechtes Gewissen den ganzen Tag Pokémon zocken und endlich den 8ten Orden erringen. Noch bin ich motiviert, wahrscheinlich schaffe ich es sogar mal bis nach Kanto.
Samstag war auch toll. Erst klassisches Samstag-Vormittag-Wohnung-Putzen mit anschließendem klassischen Samstag-Nachmittag-Wochenend-Einkauf gefolgt von klassischem Samstag-Abend-mit-Freunden-treffen. Zusammen natürlich Grand Prix geguckt und bei Fajitas und Bier mit Lena gefiebert. Geglaubt hat ja keiner so richtig an einen Sieg, aber die Hoffnung war da und als es dann wirklich klar war, haben auch wir kräftig mitgejubelt.

Und nun?
Mal weiterarbeiten, schließlich ist Geldtag. Die ungeliebte Xbox360 ist endlich weg und ratet mal, nun will jeder eine haben. Wann wir denn eine neue bekommen? Hoffentlich nicht so bald, die Dinger verkaufen sich wie Sand in der Wüste.

Neue Ware

Viel Arbeit, wenig zu berichten, deshalb hier nur schnell die neuen Spiele.

Sonstiges
LB Final Fantasy XII
LB Donkey Kong 64
Controller N64
Controller N64

Expansion Pak
Rumble Pak N64

Game Boy/Color
Pokémon Goldene Edition
Pokémon Silberne Edition

DS
Harry Potter und der Halbblutprinz
DragonBall Origins
Pokémon Perl Edition
Pokémon Mystery Dungeon Team Blau
Spyro The Eternal Night

NES
Tetris
Super Mario Bros.
Super Mario Bros. 3
Tom & Jerry
Trog
Arch Rivals
A Boy and his Blob
The Addams Family
Alien 3
Faxanadu
Star Trek
Castlevania II Simons Quest
Zelda
Zelda II

SNES
Super Street Fighter 2 Turbo
Super Mario World

N64
Banjo Tooie OVP
Donkey Kong 64
Zelda
Banjo Kazooie OVP
Super Mario 64

Game Cube

Super Smash Football
F-Zero GX

Wii
Mario Party 8
Super Smash Bros. Brawl
Splinter Cell Double Agent
FarCry Vengeance
Castlevania Judgement
Samurai Shodown Anthology

Master System
Tom & Jerry
Das Dschungelbuch
The Ottifants
Deep Duck Trouble
Indiana Jones & The Last Crusade
Alex Kidd: High Tech World

Dreamcast
MSR
MTV Skateboarding
Toy Commander
Incoming
F355 Challenge

PS2
Dragon Ball Z Budokai Tenkaichi 3
Need for Speed Undercover
Obscure II
Devil May Cry 3
Need for Speed Underground 2
The Fast & the Furious
F1 2002
Baldur’s Gate Dark Alliance II
Chaos Legion
Tekken 5
GTA Vice City
GTA III
RTL Winter Sports 2009
Formel 1 2003
World Series of Poker 2007
ESPN International Winter Sports
Resident Evil 4 Steelbook Edition
Tony Hawks Project 8
Harry Potter und die Kammer des Schreckens
Need for Speed Underground

PS3
TNA Impact
Saboteur
Batman Arkham Asylum
Yakuza 3
Lair
The Godfather II
F.E.A.R. 2
Mirrors Edge
Valkyria Chronicles

PSP
Phantasy Star Portable

Xbox360
FIFA 08
Herr der Ringe Schlacht um Mittelerde II
Moto GP 07
Viva Pinata/Forza 2

Neue Ware

Nachdem wir unser Eigenengagemant in letzter Zeit etwas gezügelt haben, macht sich das auch in der Anzahl neuer Spiele bemerkbar. Momentan ist aber noch soweit alles vorrätig. Muss erstmal ein bisschen was verkaufen, bis ich wieder im großen Stil einkaufen kann.
Hier trotzdem das Bisschen, das es diesen Monat schon hergeschafft hat.

Game Boy Advance
Metroid Fusion

DS
Anno 1701
Princess Natasha

NES
Super Mario Bros. 2
Tiny Toon Adventures
Chip’n Dale 2
Top Gun
Terminator 2 Jugdement Day
Chip’n Dale OVP
Super Mario Bros. 3 OVP
Duck Tales OVP

SNES

Animaniacs
Vortex

Game Cube
Zelda Twilight Princess
Zelda Windwaker Limitierte Auflage
Enter the Matrix
FIFA 2003
Dark Summit
Spider-Man
Die Sims
Die Urbz
Harry Potter und die Kammer…
Harry Potter Quidditch
Resident Evil
Mario Kart Double Dash
Shadow the Hedhehog
Pokemon Colosseum
Super Smash Bros. Melee

SEGA MegaCD
Road Avenger

SEGA 32X
Virtua Racing DX

PS1
Tekken 3
Verrat in der verbotenen Stadt
Dune 2000
Duke Nukem Land of the Babes

PS2
Master Rallye
Fifa Street 2
Tekken 5
Transformers Directors Cut
Tekken Tag Tournament
GTA III
Top Gun
Armored Core 2
Super PickUps
Stuntman Ignition

Mashed
Soulcalibur III
Baldur’s Gate Dark Alliance II
Alone in the Dark
Resident Evil Survivor 2
Resident Evil Survivor 2
Resident Evil Outbreak File
Medal of Honor Rising Sun
Brothers in Arms Road to Hill 30
Playboy the Mansion
Ford Racing 2
Final Fantasy X
Vollyball Xciting
Motorsiege Warriors of Primetime
Without Warning

PS3
Transformers Die Rache
Batman Arkham Asylum
Fallout 3 Game of the Year Edition

PSP
Juiced 2

Xbox
Panzer Dragoon Orta
Gladius
Böse Nachbarn

Xbox360

GoW
Assassins Creed II
FORZA 3

PC
Schweinchen Wilbur und seine Freunde
Al-Quadim

Vorsicht, Kunde!

Heute eine nette kleine Anekdote.

Ein Typ kommt in den Laden, schaut kurz über meine PS1 Spiele (etwa 300) und telefoniert dann mit einem Kumpel:“Ne, haben sie nicht.“ Ich frage also, ob er denn was bestimmtes suche und er erwidert, er suche Resident Evil, den ersten und den zweiten Teil.
Den ersten habe ich leider nicht da, aber den zweiten schon, gebe ich zurück, woraufhin er sagt:“Hm, schade, ich brauche beide. Tschüss.“ Und mich mit einem leicht verwirrten Blick zurückließ.

Neue Ware

Nach einem spieletechisch sehr bewegten Wochenende: Morgens auf dem Flohmarkt Spiele einkaufen, abends bei der „Langen Nacht der Computerspiele“ zocken (dazu später mehr) hier nun also wieder Berichte aus dem Alltag. Nach Spieleeinkauf auf dem Flohmarkt (PS1 Spiele gibt es hinterhergeschmissen, Modulspiele kann man vergeblich suchen), etlichen Paketen und Päckchen und erfolgreichen Kleinanzeigen-Ressonanzen war die Spieleflut schon am Montag nicht zu stoppen und rechtfertigt einen neuen „Neue Ware“-Eintrag.

Sonstiges
Lösungsbuch Mass Effect
Lösungsbuch PES 2008
Commodore 64
AMIGA A600
zahlreiche Spiele und Zubehör…

Singstar Mikros

Game Boy
Pinocchio
Flintstones
Pang!
Alfred Chicken

Game Boy Advance
Super Mario Bros.3

DS
LifeSigns
Mein kleiner Welpenshop/Puppy Shop
Need for Speed Carbon

NES
Dream Master

SNES
Yoshis Island
Super Mario Kart
Populous II
Busts Loose
Die Schlümpfe reisen um die Welt
Super Putty

N64
Zelda Ocarina of Time

Game Cube
Zelda Windwaker
Sonic Mega Collection

Mega Drive
Dr. Robotniks Mean Bean Machine
Flicky
Spirou
Sonic
Marble Madness
Psycho Pinball

Dreamcast
Blue Stinger

PS1
Harvest Moon Back to Nature
Metal Gear Solid
Spawn The Eternal
Street Fighter The Movie
Soviet Strike
Colony Wars Red Sun
Martian Gothic
The X-Files
Shaolin
Ultimate Fighting Championship
Epidemic
The fifth element
Army Men Team Assault
Rainbow Six
Warzone 2100
Time Crisis Project Titan
Eagle One
Crypt Killer
Wu-Tang Shaolin Style
Final Fantasy VIII
Frontschweine
Grandia
Tekken 2
MDK
Colony Wars Vengeance
Colony Wars
Tomb Raider II
Tomb Raider III
Tomb Raider IV
Jersey Devil
Gran Turismo
GTA
Tenchu
Heart of Darkness
Rayman
Forsaken
V-Rally
Tony Hawk’s Pro Skater 3
Formel 1 97
TOCA Touring Car Championship
UEFA Striker

PS2
Max Payne
King of Fighters 2002
PES Management
Knockout Kings 2002
187 Ride or Die
Need for Speed Undercover

Xbox
Star Wars Battlefront
Star Wars Battlefront II

PC
SAGA
Seven Kingdoms
CorpWars
Invictus
Semper Fi
Monkey Island 3
Lotus III Amiga

Wo kriegen die das nur immer her? (Teil 2)

Ihr wollt Spiele? Hier kriegt ihr sie!

Wir arbeiten oft nach dem Prinzip des Tauschens, denn viele Spiele/DVDs haben wir doppelt oder sind für uns nicht so lukrativ. Diese bieten wir dann zum Tausch auf Internetplattformen an, um sie gegen für uns bessere oder noch nicht vorrätige Spiele zu tauschen. Im Prinzip kann das auch jeder auf privater Ebene machen, um seine durchgezockten Games loszuwerden und neue zu bekommen, Wie gut das auf den einzelnen Seiten funktioniert, verrate ich euch, als langjährige private und geschäftliche Tauscherin, hier.

www.tauschticket.de

Sehr familiäre Tauschbörse, in der der Gedanke des Tauschens noch über eigener Profitgier steht. Anbieten kann man so gut wie alles, solange man es in die richtige Rubrik stellt. Das Einstellen ist etwas langwierig, da es kaum vorgefertigte Bausteine oder Fotos gibt, sondern man zu jedem Angebot manuelle Eingaben machen muss. Gezahlt wird in Tickets. Diese sind auf 5 maximiert, mehr kann man also auch für ein aktuelles Spiel nicht verlangen, mehr muss man aber auch nicht bezahlen, das schützt vor Wucherpreisen und Profitgier. Die Auswahl an Spielen ist recht gut, auch aktuelle Spiele werden oft angeboten, gängige Spiele, auch für ältere Konsolen, bekommt man oft schon für 1 Ticket. Die Kommunikation unter den Tauschpartnern verläuft immer sehr nett, jeder ist bemüht, den anderen mit seinen Sachen glücklich zu machen, negative Erfahrungen gab es bis jetzt keine. Das Ganze ist zudem noch kostenlos, dafür hat man aber keinen Support, falls doch mal ein „Geschäft“ schieflaufen sollte und ist auf die Ehrlichkeit der anderen Mitglieder angewiesen.

www.hitflip.de

Früher meine Lieblingsplattform, aber die Geldgier der Betreiber hat zu vielen Verschlimmbesserungen geführt. Gezahlt wird in Flips, wobei mittlerweile 1 Flip 1€ sein soll. Grenzen git es keine, sodass gerade bei begehrten Spielen Wucherpreise verlangt werden. Gut ist das Wunschlistensystem. Dabei packt man seine Wunschtitel und Wunschpreise + Wunschzustand in eine Liste und wartet dann einfach nur noch ab, wann man an der Reihe ist, etwas zu bekommen. Mitunter geschieht das nie, mitunter hat man aber auch einfach nur das Gefühl, das Spiel würde nie getauscht, weil man immer zu wenig bietet und es deshalb an andere geht. Kosten tut das Ganze 1-2€ pro getauschtem Artikel, was recht hoch ist, dafür hat man aber komplette Garantie, falls mal was nicht ankommt oder nicht dem gewünschten Zustand entspricht. Diese Tauschplattform eignet sich besonders gut, um DVDs loszuwerden. man bekommt einen ganz guten Flip-Gegenwert und kann schon beim Einstellen checken, wieviele Leute auf der Wunschliste stehen, zudem gibt es vorgefertigte Bausteine, die das Einstellen erleichtern. Ean rein, Zustand rein, Flippreis rein – fertig. Und im besten Fall wird es auch gleich jemandem zugeteilt und kann sofort verschickt werden. An Spiele zu kommen ist dagegen schwierig, es gibt zwar alles, aber zu unbezahlbaren Preisen, wenn man mal wirklich Flips in Euros umrechnet. Da hilft nur Geduld, oder die weniger guten Spiele zu nehmen. Ich bevorzuge ersteres.

www.hitmeister.de

Im Prinzip die erweiterte Form von hitflip. Hier tummeln sich auch Händler und es wird bequem in Euros über ein Treuhandsystem gezahlt, sprich, ich zahle, der Verkäufer kann sofort versenden, bekommt sein Geld aber erst, wenn ich den Artikel bewertet habe. Nichts für Privattauscher, da die Gebühren für Verkäufer sehr hoch sind, dafür bekommt man aber auch für gebrauchte Artikel im guten Zustand annähernd den Neupreis. Echte Raritäten oder ältere Spiele sind eher schwer zu finden, ist es doch eher eine Handelsplattform für aktuelle Ware. Trotzdem kann man auch hier, im Vergleich zum Laden nebenan oft ganz gut sparen. Wenn man selber was verkauft, sammelt sich das Geld bequem auf einem Guthabenkonto und kann darüber wieder zum Bezahlen anderer Artikel verwendet werden, was sehr bequem ist. Wer also eher im neueren Spielesektor nach Schnäppchen sucht, wird hier auf jeden Fall fündig und auch 18er oder nicht in Deutschland erhältliche Spiele sind dort gut aufzutreiben.

www.exsila.de

Schon längere Zeit auf dem Markt entwickelt sich diese Tauschbörse leider einfach nicht weiter. Funktioniert im Prinzip wie alle anderen auch: Artikel einstellen, warten, Artikel versenden. Die Gebühren richten sich nach Höhe des Angebots und werden in Exsilas bezahlt, genau wie die Artikel selber. Am Anfang habe ich dort wirklich gute Geschäfte gemacht (unter anderem habe ich mein Conker’s Bad Fur Day daher) aber seither gibt es dort nur Schrott und Preiswucher und selten neue Spiele. Nicht zu empfehlen, ich versuche auch nur noch mein Guthaben loszuwerden und dann bin ich da weg.

Wie neu???

Ich bin ja sowohl privat, als auch geschäftlich auf etlichen Medien-Tausch-Verkauf-Plattformen unterwegs und ein Phänomen quert dabei immer wieder meinen Weg: Der krasse Unterschied in der Bewertung der einzelnen Medientypen hinsichtlich ihres Zustandes.
So passiert es mir immer wieder, dass ich Modulspiele ersteigere/kaufe/tausche, die mit dem Zusatz „wie neu“, „neuwertig“ oder „Top!!!-Zustand“ angeboten werden, bei mir angekommen aber weder Verpackung, noch Anleitung, noch einen guten Zustand aufweisen, sondern im Gegeteil fast immer verschmutzt, bemalt und mit Aufkleberresten versehen sind.
Wenn man dann die Verkäufer/Tauschpartner auf diesen Umstand hinweist, reagieren die meisten verwirrt, was schon merkwürdig ist, über sauer, hey, ich bin hier das Opfer, bis hin zu persönlich angegriffen. Immer wird die Schuld auch auf mich als Käufer geschoben, sollte mir bei „so etwas altem“, für das ich reichlich hingeblättert habe, doch klar sein, dass es nicht „wie neu“ sein kann. Ist mir klar, aber wie kommt es dann, dass mir dieser Artikel mit genau diesem Zusatz angeboten wurde?
Schönen Beispiel:
Erst letztens ersteigerten wir bei einem bekannten Auktionshaus eine mittelgroße Sammlung bestehend aus einem SNES und mehreren Spielen. Fotos der Spiele gab es keine, der Zustand wurde jedoch mit „neuwertig, nur 2-3x benutzt“ angegeben. Die Spiele kamen nach sehr langer Wartezeit und eines geöffneten Reklamationsfalls endlich bei mir an und was muss ich sehen: Keine Verpackungen, kaum Anleitungen, diese in stark gebrauchtem Zustand und viele der Module mit Filzstift bemalt oder mir Preisaufkleberresten. Alles in allem ein guter Zustand und ich hatte auch nicht wirklich Verpackungen erwartet, aber auf meine Nachfrage bekam ich folgende Antwort: „Das zu einem neuwertigen Zustand Verpackungen gehören ist mir neu“.
Und ich könne bei so alten Sachen doch wirklich nicht erwarten, dass sie keine Gebrauchsspuren hätten. Tue ich auch nicht, aber es wurde mir so versprochen.

Gleiches Spiel ein paar Wochen vorher. Ich bestellte bei einem Händler (!) einige SNES Module mit ebendiesen „wie neu“ Zusatz und bekam die dreckigsten Spiele seit langem geliefert. Wie man sowas hinbekommt kann ich nicht sagen. Ich wies ihn in der Bewertung auf diesen Missstand hin, vor allem, da er Händler ist, worauf ich eine Antwort mit sehr vielen Ausrufezeichen bekam, eins wäre vielleicht etwas dreckig gewesen, die anderen wären TOP!!!!!!! und das es nur Module wären, hätte er ja geschrieben. Kein Problem, aber warum stellt er es dann als „wie neu“ ein. Ein „akzeptabel“ würde keinen Käufer abschrecken und schützt vor schlechten Bewertungen.

Hier der genaue Text: Sehr dreckig, absolut nicht „wie neu“, Verpackung unzureichend und den Versandkosten nicht angemessen (30.03.2010)
Antwort des Verkäufers: Hallo ich habe ihnen die spiele versendet eins war dreckig der rest war in einem TOP ZUSTAND!!!und die FLECKEN GINGEN NICHT RAUS HABE SELBER SO DIE SPIELE ERHALTEN!!

Ich habe die Spiele dann geputzt und auch danach sahen sie natürlich nicht mehr wie neu aus, waren aber wenigstens sauber. Die Flecken sind auch alle „rausgegangen“. Die Bewertung zur Verpackung war aufgrund der Tatsache, dass er 4 SNES Module ungeschützt in einen Papierumschlag stopfte und sich dies auch noch ordentlich bezahlen ließ. Bei mir kam ein großes Papier-Modul-Knäuel an, dass auch noch irgendwie in den Briefkasten gequetscht wurde.

Gleiches Spiel auch oft auch bei den Tauschbörsen. Ich ertausche ein Spiel, Einstellkriterium „wie neu“ und bekomme nur das Modul. Ich bewerte entsprechend und weise auf das richtige Einstellkriterium „unvollständig“ hin und zurück kommt: „was fehlt denn an dem Spiel“, oder „was ist daran denn unvollständig, es ist ja wohl alles da“.

Ich weiß nicht, was das ist, mit den Modulspielen, aber sogar bei mir im Laden habe ich Menschen, die Game Boy oder DS Spiele suchen, ich zeige sie ihnen dann (in der Verpackung) und sie sagen: „Ne, so kleine Kassetten“, oder: „Ach so sehen die aus.“

Bei anderen Medien, z.B. DVDs, würde doch niemand auf die Idee kommen, diese als neuwertig anzubieten und dann nur den Datenträger zu verschicken, egal, ob dieser kratzerfrei ist oder eine bemalte und beklebte Hülle mitzuliefern. Im Gegenteil, eben diese, die Modulspiele verdreckt und unvollständig versenden, sind besonders pingelig, wenn es um die Sachen geht, die sie selber zugeschickt bekommen. So habe ich bei DVD-Tauschs schon Abwertungen erhalten, weil die Hülle, vom liegen neben anderen DVDs, schon etwas matt war, oder ein schwer zu entfernender Preisaufkleberrest einen Abdruck hinterlassen hatte. Bei einer DVD Hülle, bei der man eh nur den Rücken im Regal sieht und die man für ein paar Cent austauschen kann. Aber hey, sind halt auch Sammler und so bin ich jetzt immer besonders sorgfältig und achte auf einen tadellosen Gesamtzustand. Und dabei stelle ich alle DVDs maximal als „gut“ ein und weise auf jeden noch so kleinen Makel hin. Ich will es ja selber vor jedem Kauf auch ganz genau wissen.

Ich weiß natürlich, dass originalverpackte Module selten und schwer zu finden, respektive teurer sind, aber ich verstehe den Umstand nicht, Tatsachen zu verschleiern. Warum biete ich etwas als „neuwertig“ an, wenn dem nicht so ist. Ein guter Gesamtzustand und mal kurz drübergewischt reicht mir vollkommen aus. Und warum ist man hinterher sauer, wenn sich auch noch jemand beschwert, anstatt seinen Fehler einzusehen und daraus zu lernen?

Neue Ware

Sommerbedingt ist der Ankauf in letzter Zeit enorm. Ist euch sicher auch schon aufgefallen. Zum Glück lässt der Verkauf auch nicht zu wünschen übrig.

Game Boy/Color
Street Racer
Gargoyles Quest
Mega Man Dr. Wilys rache
Asterix
Fortress of Fear
NBA Pro 99
Tomb Raider

Game Boy Advance
Spongebob Volcano Island
V-Rally 3
Dynasty Warriors
Yu-Gi-Oh Dungeondice Monsters
Duel Masters
Yu-Gi-Oh Worldwide Edition

DS
Die Simpsons Das Spiel

NES
Track & Field II
Bayou Billy

SNES
Illusion of Time
Zelda
Yoshis Island
Super Mario Kart

The Lion King
Super Mario World
Sim City
Die Schlümpfe
F-1 Super Driving jap.
Champions World Class Soccer
F-Zero
NBA Live 97

N64
Zelda Majoras Mask
Super Smash Bros.

Banjo Tooie
Banjo Kazooie
Donkey Kong 64
Super Mario 64
Toy Story 2
Rush 2

Game Cube
Zelda Windwaker
Cars
Hulk
Super Mario Sunshine
Resident Evil Zero
Resident Evil

Resident Evil 4 us.

Master System
Sonic 2
Der König der Löwen
Heroes of the Lance
Xenon 2
Impossible Mission
The Ninja
Rescue Mission
The Terminator
Tennis Ace
Aztec Adventure
Crash Dummies
R-Type
Vigilante
Sonic

Mega Drive
Sonic
Lotus Turbo Challenge
André Agassi Tennis
Mega Games I
Crüe Ball
Pac-Mania
Aladdin
MiG-29 Fighter Pilot
Landstalker
Monopoly

Dreamcast
Incoming
Hydro Thunder

PS1
TOCA Touring Car Championship
Sports Car GT
Tunguska
Forsaken
Spec Ops Ranger Elite

PS2
Need for Speed Undercover
Pro Evolution Soccer 2009
Street Fighter Alpha Anthology
FIFA 09

PSP
Ridge Racer
NFS Carbon

Xbox
Gotcha
Battlefield 2
Darkwatch
Star Wars Clone Wars
Splinter Cell Pandora Tomorrow

Xbox360
GTA Episodes From Liberty City
Viking
Sacred 2

PC
Civilization IV Complete

(Zombie-) Geschnetzeltes mit (Super-) Pilzen

Nach einem sehr Ärgerlastigen gestrigen Tag (Ich habe meinen Frust sogar an unschuldigem dreckigen Geschirr abgelassen, sprich: mal Abgewaschen) war mir endlich mal wieder nach ordentlich Zocken. Also schnell die Freundin rangeholt, den Restalkohol aus dem Kühlschrank gekramt und los ging es.
Zuerst eine chillige Partie „Mario Party 8“, zumindest für mich, denn nach einigen Anfangsschwierigkeiten habe ich doch noch gewonnen. Wir haben das gemeine Brett mit den Hotels gewählt, wo man locker noch in der letzten Runde jemandem alle seine schwer erarbeiteten Immobilien abnehmen kann. Sehr fies, sehr spaßig.
Weiter ging’s mit dem guten alten Tanzmodus aus „Rayman Raving Rabbids“. Wiimote, Nunchuck, Wiimote, Wiimote…aaargh. Und bloß nicht aufregen, für jede noch so kleine falsche Bewegung gibt es Punkteabzug.
Yeah, wenn man einmal schon am Bewegen ist kann man ja auch mal wieder „Samba de Amigo“ einlegen. Die Steuerung ist leider sehr ungenau, aber es rasselt so schön und die Musik macht gute Laune.
Genug buntes Gewusel, uns war nach Blut, also zum Schluss noch eine Runde „Bikini Zombie Slayers“ im Ko-op. Sich durch Zombiehorden zu schnetzeln ist genau das richtige zum Runterkommen kurz vor dem Zu-Bett-Gehen. Klingt komisch? Ist aber so!
War mal wieder schön. Die Wii hat ordentlich gerattert und die ollen Kamellen wurden auch mal wieder aus dem Regal geholt und entstaubt.

Lange Nacht der Computerspiele

Zur Erinnerung, am Samstag, 24.04.2010 findet in der HTWK Leipzig die „Lange Nachte der Computer spiele“ statt. Alle Infos, Fotos und mehr findet ihr unter folgenden Links:

Fotos vom letzten Jahr
www.schreibfabrik.de/img/spielenacht2009.htm

Infoseiten
www.htwk-leipzig.de/index.php?id=langenacht
www.schreibfabrik.de/spielenacht.php

Poster
www.schreibfabrik.de/txt/Lange_Nacht_2010_A4.pdf

Vielleicht sieht man sich ja dort.