Vorsicht, Kunde!

Und dann war da der Kunde, der kurz vor Feierabend seinen 65€-Einkauf fast ausschließlich mit 20-Cent Münzen bezahlte.

Ich: Du weißt schon, dass du dafür einen Blogeintrag kriegst?
Kunde: Oh nein, bitte nicht…

301020122515

Naja, Geld ist Geld, auch wenn die Kasse jetzt ziemlich schwer ist. Und außerdem war uns nicht bewusst, was man mit Münzen alles schönes machen kann.

301020122519

Das gibt die nächsten Tage wieder ordentlich Trinkgeld, wenn ich den Kunden ihr Wechselgeld in kleinen Münzen überreichen will. Mist… davon wird die Kasse aber auch nicht wieder leichter.

3 Gedanken zu „Vorsicht, Kunde!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.