Stress…im Urlaub

Ich bin nicht da, aber der Laden natürlich trotzdem offen – und schon ist die Hölle los.
Der arme Bernhard ist ganz alleine und muss sich jetzt nicht nur um den Verkauf, sondern natürlich auch noch um die Kasse und das Katalogisieren der neuen Artikel kümmern.
Und gerade jetzt ist wohl Hochsaison. Gestern hat er mir ein Foto des Bergs neu reingekommener Spiele geschickt, die er natürlich noch putzen und auspreisen muss. Soviel Action ist er aus seinem Hardware-Technik-Bereich eben nicht gewöhnt. Da weiß er meine Arbeit mal wieder zu schätzen. Schön ist auch, mal wieder vermisst zu werden, sowohl von meinem Mann, als auch von der Stammkundschaft. Gutes Gefühl.
Leider klang er eben am Telefon total überarbeitet und im Hintergrund hörte ich (sehr viele) Leute reden…der Arme.
Ich arbeite hier im Hintergund natürlich auch ein bisschen, beantworte Spieleanfragen und kümmere mich darum, dass angeforderte Artikel verschickt werden.
Zum Entspannen bin ich noch nicht richtig gekommen. Meine Zeitschriften liegen noch zum größten Teil ungelesen rum und „Guitar Hero on Tour: Modern Hits“ ist auch kaum angespielt. Aber schwimmen war ich schon, öfters mit den 2 großen Hunden spazieren und zwischendurch bespaße ich noch die 10 Kleinen, die gerade 4 Wochen geworden sind. Meine 2 Miezen dagegen vermissen mich total, weil sie in der Gästewohnung sind und aufgrund der Hundedichte nicht auf den Hof können. Den ganzen Tag gucken sie mich am Fenster ganz traurig an, bevor sie hinten rum verschwinden und das Dorf erkunden gehen.
Abends geht’s dann immer recht früh ins Bett, ob der guten Landluft und das Spannendste heute war, als ein Huhn draußen auf der Straße rumlief und wir rausfinden mussten, ob es uns, oder den Nachbarn ausgebüxt ist. Tja, so ist das hier…
spätestens Freitag um 18 Uhr fängt aber das Entspannen an, dann ist die Arbeitswoche nämlich offiziell rum.
Nächste Woche muss ich dann den Urlaub dopelt aufarbeiten, das kennt man ja.

Ein Gedanke zu „Stress…im Urlaub“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.