Plastikkrempel

Da schreibe ich gerade noch über unseren neuen DJ-Hero Plastikkrempel und was muss ich sehen, jetzt soll ich mir sogar für meinen 3DS spielespezifisches Zubehör kaufen, das ich einmal benutze und dann in der Ecke verstaubt.

Das anklippbare Slide-Pad, jetzt Circle-Pad genannt, kennt man ja schon und ist der unvorrausschauenden Denkweise Nintendos zu verdanken, denen erst jetzt auffiel, dass ein zweites Slide-Pad vielleicht doch ganz nützlich gewesen wäre.

3DSSlidea2v5c00ri#0#

Aber das hier ist echt der Hammer. Ein Lenkradaufsatz für Mario Kart 7. Schön, dass Neigungssteuerung eingebaut wurde und auf der Wii hat das auch wirklich kurz Spaß gemacht, bevor man wieder zum regulären Controller gegriffen hat, aber muss das wirklich sein und braucht das der Gamer um das Spielgefühl zu intensivieren oder ist es nur ein nettes Hinguckergimmick für Muttis und Gelegenheitszocker?

images

2 Gedanken zu „Plastikkrempel“

  1. Also an sich sind Lenkradcontroller ja nicht schlecht. Zugegeben, das Wii Lenkrad war in so fern witzlos, als dass man einfach kein Feedback hatte. Da war kein Widerstand und nichts aber immerhin war der Bildschirm noch gerade!

    Wenn ich mein Lenkrad rumreiße macht der Wagen doch keine Pirouette oder steuert man im neuen Mario Kart jetzt Tie Fighter?

    Für mich fällt das Teil unbesehen unter nutzloser Peripheriekrempel.

  2. Wobei das 3DS Lenkrad nicht von Nintendo produziert wird sondern von Hori. Wenn ich mich nicht irre kann man mit dem Lagesensor auch gar nicht steuern… zu mindestens ist es nicht die Standard Einstellung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.