Alltag

So, ich habe es also doch noch geschafft, „Professor Layton“ noch am selben Abend anzuspielen und meine Erwartungen wurden sogar noch weit übertroffen. Das Spiel ist unglaublich motivierend, da man nicht nur die einzelnen Storybausteine aufdecken, sondern auch alle Gemäldeteile, Möbel und ähnliches sammeln möchte (gotta catch´em all!).
Die Rätsel sind teilweise echt knackig, aber umso größer ist die Freude und der Stolz, wenn man sie gelöst hat.
Wirklich ein tolles Spiel, dass ich jedem empfehlen kann.
Im Laden war gestern erst gegen Abend richtig was los, was wieder mal dazu führte, dass ich eine Stunde verspätet in den Feierabend starten konnte (und somit weniger Zeit für „Professor Layton“ hatte…grummel…).
Dafür sind aber mal wieder ein paar leckere SNES Rollenspielperlen eingetroffen, da bleibt man schon mal länger 🙂
Außerdem habe ich mein erstes NES Multitab verkauft. Normalerweise fragt niemand nach den Dingern und ich gebe die einfach beim Kauf eines NES dazu, aber dementsprechend haben sich auch 20 von den Teilen angesammelt.
Nun habe ich eins davon mal in meine 1€-Kramskiste geworfen und siehe da, findet sich doch schon ein Käufer.
Natürlich hatte er keine 4-Spieler Spiele, so dass er davon auch noch 2 mitgenommen hat und 2 extra Controller brauchte er demnach auch noch…
Das hat sich doch gelohnt…hihi…sowas nennt man mal Abverkauf.
Ich wünsche ihm ein Freundesreiches Wochenende und viel Spaß damit.
Wir haben selber auf der letzten Party erst ein NES angeschlossen und wollten zu viert „Super Off Road“ zocken. Doch dann wollte einer unbedingt C64 spielen (Rampage…hihi…) und das NES kam nicht zum Einsatz…
So, jetzt muss ich mal neue Controller aus dem Lager holen und putzen und die Spieleregale auffüllen.

2 Gedanken zu „Alltag“

  1. Hast du ein Bild von einem Multitab? Kann mir nämlich gar nicht vorstellen wie so etwas ausssieht. Layton hatte ich auch schon angefangen (bevor meine Schwester es sich für „immer“ ausborgte / daher ja auch der zweite Kauf). Das Setting ist echt genial, manche Rätsel kenne ich noch aus einem alten Matherätselbuch für Kinder (z.B. das mit den Zäune ziehen). Welche SNES Perlen waren es denn?

    Ach ja, wollte noch fragen was die Leute eigentlich an Mortal Kombat so genial finden? Kannste doch mal einen blog – Beitrag drüber schreiben.

  2. Ein Multitab heisst eigentlich „NES Four Score“ (bei mir heissen die alle Multitab, egal, für welche Konsole) und ist so ein 4-Spieler Adapter, an den man 4 Controller anstecken kann.
    SNES Perlen waren: Secret of Evermore, Illusion of Time, Terranigma und Mystic Quest Legend. Leider alles nur als loses Modul…
    Über Mortal Kombat Beitrag wird nach durchzocktem Wochenende nachgedacht. Aber der Kultfaktor resultiert nunmal größtenteils aus der Tatsache, dass das ganze in den 90ern in Deutschland nicht offiziell erhältlich war und für damalige Verhältnisse arg viel Blut floss. Dieser Umstand ist nichtmehr gegeben und auch so ist das kultige Image der Reihe angekratzt, aber allein die DC Figuren haben zum Kauf gereizt und enttäuscht wurden wir jedenfalls nicht. Gerade die DC Charaktere haben echt krasse Moves drauf. Leider können wir den Storymodus nicht spielen, da da die 360 streikt. Ob zu alt oder Spiel defekt konnten wir noch nicht prüfen 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.