Meine Sammlung

Momentan ist echt nicht viel los, die Partyvorbereitungen gehen voran, also heute mal ein Einblick in meine kleine private Sammlung.
Wie ich schon öfters erwähnte, bin ich eher Qualitäts-, denn Quantitätssammler und sortiere regelmäßig aus, was nicht gefällt oder nicht wert ist, behalten zu werden. Also nicht enttäuscht sein, über den geringen Umfang.

22092009300

Das ist meine Hauptsammlung. Gerade etwas gestapelt, da ein dringend benötigtes Regal noch immer im Laden steht und noch nach Hause transportiert werden muss. Ansonsten besitze ich natürlich noch eine stolze Anzahl an Kartons und Verpackungen, sowie alten Nintendo Zeitschriften und jede Menge Werbekram, aber das bewahre ich alles in Kartons auf. Später, wenn ich mal ein richtiges, eigenes Zockerzimmer habe, wird es dann als Deko dienen, aber in meiner kleinen momentanen Wohnung (die auch sehr sonnendurchflutet ist) bewahre ich alles lieber sicher verstaut auf.
Desweiteren liegt überal verstreut in der Wohnung natürlich noch Kleinkram rum, allen voran Berge an Wii Plastikzubehör.
Lose Module bewahre ich in den Kisten unter den Konsolen auf, weswegen sie natürlich auch nicht sichtbar sind. Sie warten darauf, dass ich auch noch Karton und Anleitung für sie besorge und sie dann auch ins Regal dürfen.
Oh, und die armen NES Spiele sind auch nicht sichtbar, da sie sich hinter den, heute morgen erst benutzten, WiiFit Hanteln verstecken. Schade, da stehen ein paar echte originalverpackte Schätze 😉

11 Gedanken zu „Meine Sammlung“

  1. Schicke Sammlung nur schade das man die meisten Spiele nicht erkennen kann. Meine besteht mittlerweile eher aus Spielen für aktuelle Konsolen. Die paar alten Sachen die ich noch habe liegen verstaut auf dem Dachboden, allerdings sind das hauptsächlich SNES und PS1 Spiele. Kaum zu glauben das meine durchaus umfangreiche SNES Spiele Sammlung kaum noch existent ist. Auch die Kartons und Anleitungen haben wir damals einfach immer weg geworfen. Naja, mit den aktuellen Spielen geh ich besser um. Nur für den Fall das die mal als „Retro Ware“ gelten werden.

  2. Bommel lief durchs Bild, aber ich habe gewartet, bis sie durch war und Chany hatte ihren Mageninhalt vorher schon über meine Kuscheldecke verteilt.
    Ja, ich lebe im Dachgeschoss und zu meinem Glück kann man nicht sehen, dass das restliche Zimmer pink gestrichen ist, sonst würde ich dazu wohl auch ein paar Kommentare bekommen.

    Mir wird immer schwindelig, wenn ich auf das Bild sehe, irgendwie ist es schief.

  3. Die Wii-Hanteln sind echt der Hammer. Das es sowas gibt. Ich habe ja Wii-Fit nie gespielt. Gibt es da etwa ein Minispiel, wo man die Wii-Mote und den Nunchuck wie Hanteln bewegt? Sind die Wii-Hanteln richtig schwer? Dann hätte man bei dem Spiel ja einen Nachteil. Aber wenn sie leicht sind, dann bringen sie ja gar nichts (wie soviel Wii-Zubehör). Ich nehme mal an, du hast sie dir gekauft, weil sie so kurios sind. Oder trainirst du damit?

  4. Die Hanteln habe ich aus dem Sternekatalog. Waren ganz schön teuer, aber eine alleine hätte auch blöd ausgesehen und wohin sonst mit all den Sternen?
    Sie sind innen hohl, man kann sie mit Wasser oder Sand füllen und somit das Gewicht selber anpassen und ja, es gibt genau eine Übung, bei der man sie anstatt der Wiimote verwenden kann: Armstrecken
    WiiFit ist ja weniger ein Spiel sondern eher ein Fitnessprogramm (lol). Ich habe es auch nur mal wieder rausgekramt, weil mal wieder ein paar Pfunde runter müssen und ich keine richtige Waage zuhause und wenig eigene Motivation in mir habe. Trotzdem freue ich mich auf den Nachfolger und hoffe, dass man dort dann individuelle Triningseinheiten zusammenstellen kann, anstatt nur eine Übung nach der anderen zu absolvieren.

  5. Achso. Man verwendet sie statt der Wii-Mote. Ich dachte, man steckt die Wii-Mote hinein, wie in alle anderen Sachen.

    Ich habe lange nicht mehr geschaut, was es im Sternekatalog gibt. Vor einiger Zeit hatte ich den Ärger, dass der Großteil meiner Sterne gelöscht wurde. Ich wußte nicht, dass die nur für eine bestimmte Zeit gültig sind. Es waren verdammt viele. Jetzt gibt es ja gar keine Sterne mehr bei den Spielen.

  6. Doch, Sterne gibt es noch. Habe aber auch lange nicht mehr geschaut oder eingelöst. Früher fand ich das alles cooler.
    Meinem Freund wurden bei der Umstellung auch 9000 Sterne gelöscht, seitdem boykottiert er die Seite.

  7. Wenn ich den Platz hätte, würde ich mir auch so eine Ecke einrichten. Momentan stehen meine ganzen alten Konsolen über verschiedene Schränke verteilt im Zimmer – und die Spiele natürlich auch. -_-
    Einzige Lösung also bei mir: Regale an die Wand.
    Ein eigenes Konsolenzimmer hätte natürlich auch was für sich. Naja – wird sich schon irgendwann einrichten lassen. ^^

    Ich hab leider gar keine NES-Verpackungen mehr. Als Kind war mir das (logischerweise?) nicht so wichtig, und meine Mutter hat ohnehin alle Pappkartons weggeworfen.
    Wirklich vollständig erhalten ist meine Sammlung dementsprechend auch erst seit der Gamecube-Ära, denn da konnte ich auch die Konsolen-Verpackung unbeschadet retten. 😀
    Im Endeffekt kommt’s mir aber sowieso auf die Spiele an – sammeln gut und schön, aber zocken muss man damit auch können. Dafür werden diese Schätze ja auch gemacht. 🙂

  8. Meine Mutter hat damals auch einen großen Teil meiner Pappverpackungen vernichtet, das habe ich ihr bis heute nicht verziehen. Vieles habe ich mir auch erst nachträglich besorgt, erstens bin ich jetzt in einer besseren finanziellen Lage und zweitens durch meinen Laden natürlich in einer vorteilhaften Position.
    Hab jetzt übrigens noch ein Regal aufgestellt, so dass der Spieleberg endlich mal weg ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.