Kabelsalat

Nachdem ich letztens ein Mega Drive II verkauft habe und keins der beiden AV-Kabel sich als funktionierend erwies, haben wir uns heute mal alle noch vorhandenen Kabel vorgenommen, vor allem die, die schon in die Defekt-Kiste gewandert waren.
Mit Mega Drive II Kabeln haben wir schon seit Jahren Probleme. Ich schwöre, da ich ja alles teste, beim letzten Ausprobieren genau der verkauften Konsole-Kabel-Kombination funktionierte alles noch reibungslos.
Zuerst also alle AV-Kabel probiert, auch an verschiedenen Fernsehern, aber entweder gar kein, oder nur schlechtes Bild bekommen. Danach mal eins aufgeschraubt und am RF-Modulator rumgeschraubt, mit mäßigem Erfolg.
Nun hat B. aber herausgefunden, nachdem er ein scheinbar defektes Kabel nochmal angeschlossen hat, dass das Problem wohl im RF-Modulator, der kleinen Box am Kabel, beheimatet liegt. Offenbar brauchen diese eine kleine Starthilfe. Nachdem er mit dem einen Kabel ein Bild gefunden hatte, funktionierten beim Wechsel plötzlich auch die anderen. Wenn man dagegen am Fernseher den Kanal wechselte, war das Signal wieder verschwunden. Hier half, zumindest bei einem Kabel, das Drücken auf den Modulator( kein Knopf, einfach feste auf den Kasten draufdrücken), bis dieser sich wieder eingestellt hatte. Bei anderen Kabeln hatte dies jedoch keinen Erfolg. Ein Kabel funktionierte auch erst an einem Fernseher, nachdem wir es an einem älteren Modell zum Laufen gebracht und dann an den neueren TV umgesteckt hatten.
Sehr mysteriös das alles.
B. fragt jetzt, ob jemand vielleicht die Pin-Belegung hat, damit er Scart-Kabel basteln kann, denn diese AV Kabel rauben uns den letzten Nerv.

4 Gedanken zu „Kabelsalat“

  1. Das ist schon mal sehr gut, auf Deutsch wär‘ noch besser. Ich dachte ursprünglich, ich könnte den Modulator weglassen, geht leider nicht. Werd dann mal ein paar RGB Kabel bauen.
    danke für den tip

  2. Danke, aber es geht dabei nicht um die Party, wir müssen nebenbei ja auch noch ein bisschen arbeiten 🙂
    Für private Zwecke habe ich auch immer ein Scart-Kabel rumliegen, gerade zum Konsolen-Schnellcheck, aber zum Verkaufen der Mega Drive II wären ein paar funktionierende Kabel hilfreich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.