Geschenketipp 3

Er ist schlanker, kompakter und schicker, als sein großer Bruder und mit seinem scharfen schwarz-weiß-Display dem Ur-Game Boy in jeder Hinsicht vorzuziehen. Zwar umweht ihn nicht so sehr der RETRO-Hauch, dafür spielt es sich mit ihm aus heutiger Sicht einfach besser. Die Rede ist vom Game Boy Pocket, dem Nachfolger des einst meistverkauften Handhelds vor dem DS.

Egal, ob als Sparversion für’s Klo oder in der schicken Originalbox für die Vitrine, momentan sind mehrere Varianten und auch verschiedene Farben im Angebot.

141220124391

Das Spieleangebot für den Kleinen ist riesig, die Spiele auch heute noch auf jedem Flohmarkt günstig zu erwerben. An den Klassikern kommt man als Game Boy Besitzer jedoch nicht vorbei.
Obligatorisch sind natürlich Super Mario Land und Tetris, aber auch die guten alten Pokémon Editionen sind aus heutiger Sicht immer noch spielbar und haben nichts von ihrem Charme verloren.
Hier schon mal ein kleiner Vorgeschmack. Hunderte andere Spiele warten auf euch bei uns im Laden.

141220124393

Auch hier wieder wichtig: Das entsprechende Zubehör. Um ein Linkkabel kommt man nicht herum, will man mit Freunden Pokémon tauschen oder gemeinsam Tetris spielen, sogar ein 4-Spieler-Kabel gibt es. Lupen haben sich nicht durchgesetzt, finden sich aber trotzdem in jedem Haushalt, ein Super Game Boy ist sinnvoll, wenn ihr auch ein SNES euer Eigen nennt und die game Boy Spiele auf dem großen Bildschirm spielen wollt. Das unsinnigste Zubehör sind natürlich die Game Boy Camera samt passendem Drucker, diese seien nur Hardcore-Sammlern ans Herz gelegt oder jedem, der auf einer Party für Kurzweil sorgen möchte, längerfristig sind beide aber in der Sammlervitrine besser aufgehoben.

141220124394

Mit dem Game Boy sind sowohl lange Winterabende auf dem Sofa (bei entsprechender Beleuchtung), als auch kurzweilige Besuche auf dem stillen Örtchen garantiert. Ideal für WGs, Menschen, die seit 15 Jahren keine Konsole angefasst haben und Spieler, die es hassen, sich die Klassiker auf den DS runterladen zu müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.