Archiv der Kategorie: Kunde!

Neue Ware

Ich nenne diese Liste, die „Ruhe-vor-dem-Sturm“ Liste. Leider haben sich unsere erwarteten Pakete etwas verzögert, deshalb kommen die ganzen geilen Sachen erst nächste Woche an die Reihe und diese Liste wird so kurz, wie die kommende Woche.
Genau: Donnerstag ist Feiertag, deshalb nehmen wir uns einen Brückentag und nutzen den Freitag zum ausgiebigen Zocken 😀
Stürzt euch erstmal auf diese Liste hier und wenn ihr in den nächsten Tagen einen Besuch bei uns einplant, werdet ihr bestimmt auch schon das ein oder andere noch nocht erwähnte Stück in den Regalen entdecken, denn ich stürze mich gleich auf die 3 großen Kisten, die soeben eingetroffen sind!

Los geht’s:

Konsolen
PS1
Wii
Game Boy Pocket
Game Boy Pocket

Zubehör
Figur Tomb Raider

Game Boy/Color
Fortress of Fear
Zelda
Pac-Man

DS/3DS
Pokemon Perl
Pokemon Diamant
LEGO Star Wars Die komplette Saga
Pokemon Y
Pokemon X

N64
Zelda Majoras Mask
Pokemon Stadium

Game Cube
James Bond 007 Agent im Kreuzfeuer
Shrek Superslam
Liebesgrüße aus Moskau

PS1
Resident Evil 2
Resident Evil DC

PS2
Resident Evil Outbreak
Time Splitters

PS3
GTA V
LEGO Pirates of the Caribbean
Skate 2
MLB 10 The Show

PS4
Plants vs. Zombies Garden Warfare

Xbox360
Left 4 Dead
Left 4 Dead 2
Dead Rising
Dead Rising 2
Dead Island
Sleeping Dogs uncut
Call of Duty 4 Modern Warfare
Dead Space
Perfect Dark Steelcase
Prince of Persia

PC
Sim City
Command & Conquer Tiberian Sun
Command & Conquer Tiberian Sun Feuersturm
Command & Conquer 2 Alarmstufe Rot
Command & Conquer 1 Tiberiumkonflikt
Diablo II
Diablo II Expansion
Siege of Avalon

Neue Ware

Eine ganz normale Arbeitswoche liegt vor uns. Ohne Feiertage, ohne Veranstaltungen, ohne Interviews, Vorträge oder Kameras im Laden, sogar ohne Papierkram. Nur wir, ihr und jede Menge Konsolen und Spiele. Herrlich!
In letzter Zeit haben sich die Projekte, beruflich wie privat, etwas gehäuft. Die letzten Monate vergingen wie im Flug und hinterließen trotz der vielen Unternehmungen ein leeres und verlorenes Gefühl. Zeit, sich mal wieder auf primäre Aufgaben zu konzentrieren. Nicht, dass viel liegengeblieben wäre, ich bin eine echte Arbeitsmaschine, was erschwerend dazu kommt, aber nun kann man sich mal wieder intensiver einzelnen Aufgaben widmen, vielleicht auch mal wieder ein Spiel im Laden etwas länger „testen“, eine Konsole liebevoller aufbereiten, im Lager etwas weiter hinten nach verlorengegangenen Schätzen wühlen und natürlich dem einzelnen Gast (umgangssprachlich „Kunde“ genannt) wieder mehr Aufmerksamkeit zuteil werden lassen. Freut euch mit uns auf entspanntere Tage und stimmt euch mit der folgenden Liste darauf ein.

Los geht’s:

Konsolen
Game Boy Pocket
3DS
Game Cube
SNES
PS2

Zubehör
Controller Xbox
Super Game Boy
HD-AV Pak Xbox
MC PS2
Network Adaptor PS2

Game Boy/Color
Super Mario Land 2
Street Fighter II
Pokemon Gold
Monkey Punch

Game Boy Advance
Shark Tale
Ant Buddy
Tetris Worlds

DS/3DS
Retro ATARI
Touchmaster 3
Big Brain Academy
Nintendogs Chihuahua
Pokemon Omega Rubin
Star Fox 3D
Yo-Kai Watch
Metroid Prime Federation Force
Disney Art Academy
Rhythm Paradise Megamix

SNES
Super Mario Allstars
Yoshis Island
Super Mario World
Superman
The Magical Quest
Zool
The Jungle Book
The Lion King

Super Tennis
Super Mario Allstars
Busts Loose!

PS1
Dragon Ball Z Ultimate Battle 22
Bust-a-Move 4
Hidden & Dangerous
No Fear Downhill Mountain Biking
Sydney 2000
Bundesliga Stars 2000

PS3
Dishonored
Bioshock Infinite
Red Dead Redemption Undead Nightmare
WWE 2K15
WWE 2K14
WWE 13
GTA Episodes from Liberty City
Mortal Kombat Komplete Edition
SAW
Dark Souls Prepare to Die Edition
Naruto Ultimate Ninja Storm 2
Dead or Alive 5
God of War III
Lost Planet 2
Darksiders
Darksiders II
Duke Nukem Forever
WWE Smackdown vs. RAW 2011
Need for Speed ProStreet
Racedriver Grid

PS4
Watchdogs
Watchdogs 2

Xbox
Splinter Cell Chaos Theory
Fable The lost Chapters
Baphomets Fluch Der schlafende Drache
Jade Empire
Hitman Blood Money

Xbox360
Diablo III
Borderlands Triple Pack
Army of Two The Devils Cartel
Farcry 4 Limited
Watchdogs
Dragon Ball Xenoverse
Naruto Ultimate Ninja Storm 3
Payday 2
Der Herr der Ringe Der Krieg im Norden
Sniper Ghost Warrior
Medal of Honor Warfighter
Assassins Creed Revelations
Call of Juarez Bound in Blood
Destiny
Ride to Hell

XboxOne
Mortal Kombat X

Neue Ware

Eigentlich bin ich ja im Urlaub. Februar ist ein schöner Monat für Urlaub, dachte ich mir: Schön kurz, nicht viel los. Endlich mal zocken wollte ich, Serien gucken, ausspannen. Als erstes kam mir natürlich eine fette Erkältung dazwischen, eine Grippe ist es nicht, aber schlimm genug, weder Lust auf Zocken, noch auf Gucken, noch auf Essen oder sonst irgendwas zu haben. Langsam geht es wieder, aber da macht mir auch schon die Arbeit einen Strich durch die Rechnung: Du musst kommen, sagt der Mann, hier ist zuviel los, zuviel geiles Zeug, du musst putzen, du musst reparieren, du musst aufarbeiten, du musst auspreisen und du musst ins Regal stellen. Na schön, der Arbeit kann ich mich schlecht verweigern und alleine war das wirklich nicht schaffbar. Also kam ich diese Woche jeden Tag für ein paar Stunden, habe geputzt, repariert, aufgearbeitet, ausgepreist und ins Regal gestellt.
Das Ergebnis gibt es diesmal außerplanmäßig an einem Freitag im neuen Warenupdate. Da habt ihr vor dem Wochenende wenigstens noch einen guten Grund, vorbeizuschauen.

Los geht’s:

Konsolen
PS2 slim
PS1
Xbox360 Slim 250GB
NES
Xbox 500GB mit Mod
Game Boy Color
N64
Mega Drive II
GBASP
Xbox360 slim 250GB
Xbox360 60GB
Dreamcast
Dreamcast
SNES
NES

Zubehör
Controller Mega Drive
Controller Xbox360 Schwarz
Controller N64
Controller Snes
Controller Dreamcast
Controller Dreamcast
MC PS2
VMU DC
Vibration Pak Dreamcast
DC-X Import Dreamcast
Bleemcast Tekken 3
Super Game Boy

Game Boy/Color
Pokemon Blau
Mega Man 3

Game Boy Advance
Rayman Hoodlums Revenge
The Urbz
Hugo 2in1
Shark Tale
Trollz Hair Affair OVP
Kim Possible
Cars Mater National
Findet Nemo

DS/3DS
Puzzle Adventure
Travel Coach
Plants vs Zombies
Luxor Pharaohs Challenge
Kriminologie
Solitaire DS
Jewel Quest Expeditions
Animal Crossing New Leaf

NES
Super Mario Bros./Duck Hunt
Super Mario Bros
Kirbys Adventure
Top Gun
PinBot
Tiny Toon Adventure
3in1
Super Mario 2
Dreammaster
Tiny Toon Cartoon Workshop
Prince of Persia
Mega Man 4
Mega Man 2
Bucky Ohare
Bart vs The Space Mutants
Turtles Tounament Fighters

SNES
Doom
Super Mario World 2 Yoshis Island
Syndicate
Super Mario World
Super Mario World

Tiny Toon Bust Loose
Starwing
Asterix & Obelix
Sim City
Illusion of Time
Micro Machines
Terranigma
Mystic Quest
First Samurai
Donkey Kong Country
Secret of Evermore
The Simpsons Barts Nightmare
Mega Man X
Super Metroid
Star Trek Deep Space Nine
The Secret Missions

N64
Wave Race 64
G.A.S.P!!
WcWnWO World Tour
Ocarina of Time
Banjo Kazooie
Super Mario 64
Mario Party 2
Turok Rage Wars
F-1 World Grand Prix II OVP

Game Cube
FIFA 2005

Wii
Stimmts?

Master System
Sonic

Mega Drive
Zero Tolerance
Mega Drive Six Pack
Sonic 2
The Ren and Stimpy Show
The Revenge of Shinobi
Corporation
Quackshot

Dreamcast
Shenmue II
Shenmue
Skies of Arcadia
Bass Fishing inkl. Controller
Grandia II
Spawn
Pro Pinball Trilogy
Daytona USA 2001
Tokyo Highway Challenge 2
Crazy Taxi 2
Crazy Taxi
Phantasy Star Online 2
Phantasy Star Online
Coaster Works
Soldier of Fortune
18 Wheeler
Headhunter
Record of Lodoss War
Dino Crisis
Ecco
Urban Chaos
Space Channel 5
Evolution
The next Tetris
Virtua Tennis 2
Virtua Tennis
Die 24 Stunden von Le Mans
Quake III Arena
Millenium Soldier
Fur Fighters
Dead or Alive 2
Virtua Fighter 3tb
Soul Calibur
Jet Set Radio
F355 Challenge
Ready 2 Rumble Boxing
Ready 2 Rumble Boxing 2
NBA 2K2
NBA 2K
Tokyo Highway Challenge
Hydro Thunder
SEGA Worldwide Soccer 2000
90 Minutes
NHL 2K
ESPN Track & Field
Aerowings
Vanishing Point
Roadsters
Red Dog
Suzuki Alstare Extreme Racing
Racing 2
Super Runabout
SEGA GT
Metropolis Street Racer
Trick Style
Chu Chu Rocket
Sydney 2000
D-2 us.
Sonic Shuffle us.
Bomberman online us.
Caution Seaman us.
SEGA Bass Fishing 2 us.
SEGA Marine Fishing us.
Real Fishing Wild us.
Sierra Sports Maximum Pool
World Series Baseball 2K2 us.
Taxi 2 frz.

PS1
Resident Evil 3
Nightmare Creatures 2
Metal Gear Solid
Need for Speed brennender Asphalt
Driver
Ubik
Galerians
Cold Blood
Ridge Racer Type 4
Tomb Raider IV The Last Relevation
Dracula Resurrection
Railroad Tycoon II

PS2
Manhunt
God of War
Max Payne 2
Naruto Ultimate Ninja 2
Time Splitters
Call of Duty Finest Hour
Ridge Racer V
Die Sims

PS3
Battlefield 4
NBA 2K14
Fifa 13
Fifa 15

Xbox
Leisure Suit Larry

Xbox360
Final Fantasy XIII-2
Final Fantasy XIII
Final Fantasy XIII Lightning Retuns
Injustice
GTA V Five
Soulcalibur V
Dragons Dogma
Fable II
Fable III
Shift 2 Unleashed
Kinectimals
Kinect Adventures
Your Shape Fitness Evolved
Saints Row The Third
Assassins Creed Revelations
Red Dead Redemption
Farcry 3
Borderlands 2
Fifa 10
Gun
Metal Gear Rising
Final Fantasy XIII
Project Gotham Racing 4
Assassins Creed
Bionic Commands
Fifa 13
Fight Night Round 4
Dishonored
Fallout 3 Game of the Year
Mafia II
Red Dead Redemption Game of the Year
Fable III
Batman Arkham City Game of the Year
Street Fighter IV
L.A. Noire The Complete Edition
Grand theft Auto V Five
Mordors Schatten
Reckoning
Assassins Creed Revelations
Call of Duty Advanced Warfare
F3AR
Battlefield Bad Company 2
Battlefield 3 Limited Edition
Darksiders II
Assassins Creed Rogue
Assassins Creed III
Skyrim Legendary Edition

XboxOne
Assassins Creed Chronicles
Tom Clancys Rainbow Siege
Farcry Primal

PC
Fallout 3 GotYE BB
Autobahn Raser III BB
X Blades

Ein Hoch auf die Kommunikation!

In letzter Zeit fallen uns wieder vermehrt Defizite in der Kunde-Verkäufer-Kommunikation auf. Uns ist bewusst, dass dieses Problem nicht nur uns betrifft, sondern viele Menschen generell ein Problem haben, sich anderen Menschen gegenüber verständlich zu formulieren, wahrscheinlich beginnt das schon im Familien-und Freundeskreis, aber im Umgang mit Fremden sollte man trotzdem einfach mal kurz den Kopf einschalten und erst denken, dann reden. Wünschenswert sind vor allem komplette Sätze, gerne mit einer Grußformel, wie „Hallo“, oder „Guten Tag“ vornangestellt. Unser Alltag besteht allerdings leider aus aufgerissenen Türen und reingebellten Einzelwörtern ála „PLAYSTATION“, gerne auf unseren verwirrten Blick hin wiederholt „PLAAYYYSTAAATION“, auf einen weiteren verwirrten Blick folgt dann meist ein hoffnungsvolles „habt’er?“
Ja, haben wir, wenn wir jetzt noch herausfinden, ob es eine Konsole, und wenn ja, welche, sein soll oder ein Spiel, und wenn ja, ein Bestimmtes, oder vielleicht doch nur ein Zubehörteil, gerne ein Controller, kommen wir der Sache zwar mühsam näher, erfolgreich sind solche „Verkaufsgespräche“ in der Regel aber selten, da entweder das gewünschte, ganz bestimmte Teil, nach dem man einfach hätte fragen können, nicht auf Lager ist oder der Kunde, oh Wunder, gar kein Geld hat, sich dieses zu kaufen, sondern „nur mal nachfragen wollte“ und nun „Bescheid weiß“.
Sollte doch mal ein ganzer Satz benutzt werden, enthält dieser leider oft auch keine verwertbaren Informationen. „Habt ihr irgendwas von One Piece?“ ist nicht sehr hilfreich, aber wir erkennen die Mühe an und bitten um konkretere Informationen, was „was von One Piece“ bedeuten soll, denn ja, von One Piece haben wir einiges da. „Ooonnee Piieeccee?“, kommt es langsam zurück, diesmal mit fragendem Blick von der Kundenseite aus. OK, noch ein Versuch, denn ich möchte ungern unser Sortiment an Spielen, Figuren und Manga hervorholen und präsentieren: Was genau von One Piece soll es denn sein? „Playstation4“
Aha, nein, für die PS4 haben wir leider keine One Piece Spiele da, leider nur für andere Konsolen. Enttäuschte Blicke mit einer Spur von „hab‘ ich es doch gewusst, was für ein Drecksladen“ und da ist der Kunde auch schon wieder verschwunden.
Kommen wir zu den Kunden, die leider komplett ohne Kommunikation auskommen müssen, sofern man nonverbale Kommunikation nicht dazu rechnet, da sie es nicht für nötig halten, sich ein Sprachbasiswissen des Landes anzueignen, in dem sie leben und für die ein verächtlicher Blick in die Runde offenbar als Begrüßungsformel gilt, welche ein „Hallo“ überflüssig macht. Stattdessen wird grunzend auf etwas gezeigt, oder auch mal mit einem Schnauben etwas in die Hand genommen, nur um es woanders wieder abzulegen. Die ganz Redefreudigen heben auch schonmal ein Spiel in die Höhe, nicht ohne vorher die Verpackung 2 Minuten sondiert und natürlich geöffnet und hereingeschaut zu haben, und rufen „Film?“ in die Runde, woraufhin man sie zu der Kiste mit DVDs geleitet, die sie dann genüsslich eine nach der anderen herausnehmen und neben der Kiste platzieren, nur, um 10 Minuten später den Laden ohne ein weiteres Wort, oder auch nur einen Blick, zu verlassen. Gerne tritt diese Spezies im Rudel und bepackt mit großen Tüten auf. Was da wohl drin ist? Und warum ist die Kiste plötzlich so leer???

Kommen wir nochmal zum konkreten Nachfragen zurück, welches viele Probleme und Missverständnisse von vornherein ausschließen könnte und für eine reibungslose Kunde-Verkäufer-Kommunikation sorgt.

Wünschenswertes Kundenverhalten: Hallo. Ich suche Pokémon-Spiele für den alten Game Boy, am liebsten rot oder blau, habt ihr da was da?
Wir: Na klar, da hast du Glück, die kamen gerade erst rein. Hier, bitte schön.
Kunde: Cool. Die nehme ich./Cool. Dann nehme ich eins davon.

Alternatives wünschenswertes Kundenverhalten: Hallo, ich würde gerne mal durch die Game Boy Spiele gucken. Oh, Pokémon rot. Cool, das habe ich gesucht, das nehme ich mit./Schade, nicht das, was ich gesucht habe, dann bis zum nächsten mal.

Tatsächliches Kundenverhalten: Ihr habt doch alte Spiele?
Ja.
Habt ihr auch Game Boy Spiele?
Na klar, welches soll es denn sein?
Wo?
Wir holen eine Box hervor.
Pokémon habt ihr nicht?
Doch, kam gerade ein, ist aber noch im Lager, welches soll es denn sein.
Ja kommt drauf an was habt ihr denn da?
Müsste ich holen gehen, weißt du denn welches es sein soll?
Egal.
Ich hole die Pokémon Spiele aus dem Lager.
Nee, die habe ich schon. Kommt da mal wieder was rein?
Das können wir leider nicht beeinflussen, aber wir kriegen regelmäßig Ware.
Wisst ihr, wo ich das noch kriegen kann?

Oh mist, jetzt entsteht der Eindruck, wir würden nicht gerne mit unseren Kunden reden, dabei ist genau das Gegenteil der Fall, reden wir doch mit Vorliebe über unser aller liebstes Hobby. Aus dem Grund haben wir ja ein lokales Geschäft, um mit den Kunden in Kontakt zu kommen, gemeinsame Interessen zu teilen, auch mal Freundschaften oder Symbiosen entstehen zu lassen. Deshalb nochmal ein Hoch auf die Kommunikation, sofern sie denn in gegenseitigem Einvernehmen und auf der selben Wellenlänge stattfindet. Man kann sich nicht mit jedem gut verstehen und sich seine Gegenüber oft nicht aussuchen, aber ein „Hallo“ und ein Lächeln sind immer ein guter Anfang, dann verzeihen wir auch etwas verwirrende Fragestellungen 🙂

Servicewüste Deutschland? Mitnichten!

Ich fang mal gaaanz vorne an: EIGENTLICH… wollte ich gar kein Nintendo Classic Mini. Wenn ich die Spiele spielen wollte, könnte ich das Zuhause auf meinem Original-NES tun, und diese Möglichkeit nutze ich schon nicht sehr oft. Spiele, die ich nicht Zuhause habe, könnte ich mir auf jedem erdenklichen legalen, oder illegalen Weg als ROM auf diverse Geräte transferieren. Auch diese Möglichkeit wird selten bis nie genutzt. Und es ist ja nicht so, dass nicht in schöner Regelmäßigkeit Geräte und Spiele zum Testen im Laden herumständen, aber da spiele ich eigentlich immer nur Tetris und B. Super Mario Bros..
Also, der Erwerb eines Nintendo Classic Mini schien die unsinnigste Investition des Jahres und würde in die Rubrik „Konsolen, die ich besitze, aber nicht benutze“ fallen.
Ich bestellte also nichts vor, las keine Artikel darüber, beteiligte mich nicht an Vorfreudeberichten.
BIS…Vorgestern. Der Releasetermin rückte in greifbare Nähe, irgendwie wurde man doch vom Hype mitgerissen, überall im Netz Bilder, von erfolgreichen Käufern, die bereits am Mittwoch entspannt eine Konsole im örtlichen Elektronikmarkt erwarben. Dazu die offensichtliche Verknappung, Angstposts, stornierte Amazon-Vorbestellungen, überteuerte Ebay-Angebote, Angeber-Fotos von gut gefüllten Regalen in weit entfernten Geschäften.
Hm…so langsam wuchs das Interesse doch. Nicht an der Konsole selber, aber an der Jagd darauf. Denn das macht Sammeln ja aus: Jagen. Dinge ergattern, die andere nicht haben. Dinge besitzen, nach denen andere vergeblich suchen. Oh ja, ich wollte jagen!
Also zog ich los. Vorsichtig. Lauernd. Suchend.
Am Mittwoch kein Anzeichen einer Konsole, weder in freier Wildbahn, noch in der Gefangenschaft eines Mitarbeitertisches. Noch wollte ich aber nicht fragen, nicht bestellen, keine Panik aufkommen lassen, oder noch schlimmer: In Sicherheit gewiegt werden, wo doch noch gar keine Jagd stattgefunden hat und ich die Konsole doch eigentlich gar nicht wollte. Morgen war ja noch ein Tag und der Release noch weit entfernt.
Donnerstag. Die Jagd wurde gezielter. Um mich herum andere Jäger, die Stimmung angespannt. Fragen musste ich selten, nur den Gesprächen der anderen Jäger lauschen, um die unauswegliche Situation zu begreifen: Alles weg. Alles reserviert. Nichts zu bekommen. In einem Laden ein Hoffnungsschimmer, man könne mir eventuell eine Konsole abzweigen und nachordern, bis die Vorbesteller abholen kommen. Aber nein, kein Zugriff auf’s Zentrallager, keine Ahnung, wann eine Nachlieferung möglich ist, nichts zu machen, bedauernde Gesichter.
Der nächste Hoffnungsschimmer im letzen Laden: Konsolen in greifbarer Nähe auf dem Mitarbeitertisch, daneben eine Mitarbeiterin beim Auspreisen. Gezielter Angriff: Ich hätte gerne 2 davon! Ob ich vorbestellt hätte? Nein? Nichts zu machen. Ja, es gäbe frei verkäufliche Exemplare, aber nicht heute, keine Herausgabe vor Releasetag. Hmpf. OK, dann vorbestellen. Nein, nicht mehr möglich, ich müsse morgen eben auf gut Glück wiederkommen. Gemein.
Wieder zuhause. Dann eben online vorbestellen und im Markt abholen. Sollte ja möglich sein, wenn Kontingente zur Verfügung stehen. Leider in dem Markt nicht möglich, aber in einem anderen, weit entfernten. OK, erledigt. Bestätigungsmail erhalten und ausgedruckt. Abholung am 11.11., sobald ich eine Bestätigung darüber bekomme.
Freitag. Es kommt keine Bestätigung. Endlose Telefonate. Chaos im Markt. Man erreicht weder Mitarbeiter, noch ist das Lagersystem zuverlässig. Ich soll es später noch einmal versuchen. Hmpf.
OK, dann, hoffnungslos und verspätet auf zu Filiale Nr. 1, in der es heute frei erhältliche Modelle unbekannter Stückzahl geben soll, wenn auch sicher um diese Zeit nicht mehr. Trotzdem los.
Im Markt dann wieder nichts zu sehen, außer den mit Zetteln markierten Konsolen hinter dem Mitarbeitertisch. Also nochmal nachfragen: Entschuldigung, gestern wurde mir gesagt, es gäbe frei verkäufliche Konsolen. Nein, sagt die Mitarbeiterin, hätte es nicht gegeben, nachmittags entschied man sich wohl, doch noch Vorbesteller zuzulassen… ABER… ich sei doch die Kundin von gestern, die nachgefragt hätte? Ja? Sie hätte mir eine zurückgelegt, hat extra dran gedacht, weil ich doch gefragt hätte und sie mir die Vorbestellung verwehrt hatte. Unfassbare Dankbarkeit, fast wären auch ein paar Freudentränchen gerollt. Wo erlebt man heute noch, dass man als Kunde nicht nur wahrgenommen wird, sondern sogar in Erinnerung bleibt? Ein paar Dankesbekundungen und zuviel Geplapper später nahm ich
überglücklich mein Nintendo Classic Mini entgegen und wankte etwas trunken gen Kasse.
Meine Heldin des Tages: Die aufmerksame Elektronikmarkt-Mitarbeiterin, die mir den Tag gerettet hat. Denn, die Konsole interessiert mich immer noch nicht sonderlich, aber die Jagd war erfolgreich, das Glücksgefühl unbeschreiblich.
Und damit ihr alle daran teilhaben könnt, wird meine neue Konsole heute Abend beim RETRO Games Friday zum Spielen bereit stehen. Dann wird sie wenigstens genutzt 😀

Vorsicht, Kunde!

Was ist das für 1 Tag?

Es ist der Traum eines jeden Einzelhändlers: Geldtag. Der erste des Monats, oder entsprechend, so wie heute, der Tag, an dem jeder, wirklich jeder sein Geld bekommt, ob er was dafür getan hat, oder nicht (Anträge ausfüllen zählt nicht). Das heißt aber auch, dass sich Menschen auf die Straße begeben, die diese seit 2 Wochen nicht gesehen haben, und denen man abnimmt dass sie mit den Gepflogenheiten einer zivilisierten Gesellschaft überfordert sind. Wie gesagt, der Traum eines jeden Einzelhändlers.

Es ging schon kurz nach Ladenöffnung los: Ein Mann kam herein, er war nicht das erste mal bei uns, ist aber auch kein Stammkunde.

Er: Bevor ich gucke, habt ihr irgendwelche Konsolen?
Ich ging kurz im Kopf unsere vorrätigen 150 Konsolen durch, sah ihn dabei eindringlich an und konnte es mir doch nicht verkneifen: Nein, wir sind hier doch kein Videospielladen.
Er: Versteh ich nicht. Habt ihr nun irgendwelche Konsolen da?
Ich: Aber sicher. Was soll es denn sein?
Er: Irgendwas zum Zocken halt.
Ich: Sie müssen das schon präzisieren. Was stellen Sie sich denn vor und wie hoch ist ihr Budget?
Er: Na kommt drauf an was ihr dahabt. PS3 oder PS4 oder so…
Ich: Aha, da kommen wir der Sache doch näher. Wir hätten eine PS3 auf Lager.
Er: Keine PS4?
Ich: Nein, momentan nicht. (Augenrollen meinerseits)
Er: Aha, na siehste. (Augenrollen seinerseits) Was soll die PS3 denn kosten?
Ich: 99€
Er: Mit 2 Controllern?
Ich: Nein, standartmäßig mit einem. (erneutes Augenrollen meinerseits)
Er: Na dann nicht.

Irgendwie wirkte er verärgert und verließ fluchtartig den Laden. OK, wahrscheinlich habe ich auch einmal zuviel mit den Augen gerollt.

Danach gab es eine belebte Phase, in der die Kunden sich jedoch kaum von denen eines normalen Tages unterschieden. Vielleicht sahen sie ein wenig seltsam aus, aber das kann auch Einbildung sein.

Gegen Mittag betrat ein, naja, nennen wir ihn ruhig Stammkunde, den Laden. Er ist bekannt dafür, sehr lange zu gucken, zu kramen, kauft aber auch regelmäßig. Heute hatte er leider sein Ausgehparfum aufgelegt, was bedeutet, dass der Laden binnen Sekunden in einer Parfumwolke zu versinken drohte. Ich rettete mich ins Lager, aber nach 20 Minuten, begann der Geruch auch dorthin zu wabern. Auch ein Öffnen der Ladentür brachte keine Besserung und wir waren unserem Schicksal ausgeliefert. Kunden kamen und gingen, wir beneideten sie um das Gehen, und er kramte immer noch.
Nach etwa 45 Minuten hatte er sich für 5 DVDs entschieden, und wir bereiteten uns auf den Bezahlvorgang vor, glücklich, danach wieder frei zu sein. Aber nein, ob wir denn die DVDs zurücklegen könnten, er würde sie in einer halben Stunde abholen kommen?! Neeeeiiiinnn, bis dahin würden wir den Laden gerade wieder parfumfrei bekommen. Das war übrigens vor 1 1/2 Stunden und er ward nicht wieder gesehen…
Der Geruch wurde mittlerweile von dem Pissegestank eines älteren, beleibten Herrn überdeckt, dem erst nach Beratung und Kauf einfiel, dass er ja gar keinen Monitor braucht.
Was wetten wir, das Mr. Parfum gleich wiederkommt, um sich ein Geruchsbattle zu liefern, indem er seine vorherige DVD Wahl verwirft und eine Stunde neue aussucht?!

Danach kam ein Kunde, der nach PSVita Spielen suchte. Er wurde schnell fündig und trug das Spiel zur Kasse. Es handelte sich um Batman Arkham Origins Blackgate.

Er: Das habe ich schon überall gesucht. Da zahle ich die 15€ gerne.
Ich: Das freut uns.
Er: Ja, auch wenn 15€ viel zu teuer sind. Das kostet überall 10€, aber ich kann es grad nicht finden. Da muss ich in den sauren Apfel beißen.

Ich verkniff mir jeglichen Kommentar darüber, dass er es nicht finden könne, weil es relativ selten ist und 15€ dafür ein absoluter Schnäppchenpreis, lächelte milde und wünschte ihm viel Spaß.
Er unterließ es nicht, mich nochmals darauf hinzuweisen, dass er den überteuerten Preis gerne zahle.

Dann verging eine Weile, die Kundschaft war enthusiastisch und leicht zufriedenzustellen (GTA? Jupp. Call of Duty? Jupp.) und wir dachten schon, der Fluch des Tages wäre aufgehoben, aber nein, es gibt ja noch die heiße „Vor-Feierabend-Phase“.

2 recht ungepflegt wirkende Typen betreten den Laden und erkundigen sich nach einem BluRay Player. Jupp, einen haben wir da. Ob der USB Anschluss hätte? Jupp, hatt’er. Ob der denn auch MP4 lese, sie hätten da so eine SD-Karte mit den aktuellsten Kinofilmen drauf. Jupp, steht zumindest so drauf. Helle Freude bei den beiden, können sie doch „endlich ihre Filme gucken“.
Was sie offensichtlich vergessen hatten war, dass zumindest einer von beiden vor 2 Wochen bereits da war und sich den BluRay Player angesehen und sämtliche Fragen beantwortet bekommen hat. Was uns wieder zur Einleitung zurückführt: 2 Wochen, merkt’er was?
Sie wühlten mit dreckigen Fingern, von denen nicht wenige verbunden waren, noch eine Weile in den PS2 Spielen, aber dieses Detail sollte ich euch vielleicht lieber vorenthalten. Ups.

Bei den Häufungen heute sehe ich sogar über am Boden abgelegte Ware, Negativfragen und unnötige Konjunktive hinweg. Ich bin so ein harter Hund..äh…Hündin!