Es weihnachtet sehr…

Hach, Weihnachten, bzw. Winter, die ideale Zeit, um endlich mal wieder ausgiebig zu Zocken. Die Tage sind kurz und dunkel, die Nächte lang und ungemütlich, was gibt es da besseres, als in epische Abenteuer einzutauchen, schnelle Rennen zu Fahren oder Kurzweil in Knobeleien zu Suchen?
Denkt man zumindest, aber jedes Jahr stehe ich vor dem gleichen Problem: Was Zocken? Traditionell heben sich die Spielehersteller ihre großen Blockbustergames für das Weihnachtsgeschäft auf, und da liegt das Problem: Ich bin einfach kein Standart-Fortsetzungs-allesschonmaldagewesen-Spieler. Ich will kein neues Need for Speed, ich brauche nicht den x-ten Weltkriegsshooter und nicht mal ein neues RPG kann mich momentan so richtig begeistern. Meine Hoffnungen ruhten auf Mickey Epic für die Wii, aber auch dieses entpuppte sich im Nachhinein als Standart-Plattformer. Auf dem Wunschzettel steht es trotzdem, ist Weihnachten doch traditionell auch die Zeit der Spiele, die ich mir selber nicht kaufen würde, aber trotzdem gerne hätte. Spiele, auf die ich monatelang fiebernd warte, muss ich am Erstverkaufstag haben, da kann ich nicht warten, bis sie mir jemand schenkt, aber die andere Rubrik Spiele, kann man haben, muss aber nicht sein, wird natürlich zu Feiertagen, wie Weihnachten, Ostern oder Geburtstag gewünscht.
Dazu zählt momentan auch das neue Super Mario Anniversary für die Wii, eine Compilation der alten, schon auf dem SNES aufbereiteten ersten 3 Mario Teile plus einiges Bonusmaterial. Ich habe die Spiele sowohl im Original zuhause, als auch in Form von Super Mario Allstars auf dem SNES, spielen werde ich die wohl nichtmehr, denn ich kann sie nicht mehr sehen, aber mein Sammlerherz begehrt natürlich auch die neueste Zusammenstellung, auch wenn mein Kopf laut ABZOCKE! schreit.
Außerdem auf der Liste: Das neue Golden Sun für den DS. Die Vorgänger konnten mich zwar nicht begeistern, aber als Rollenspiel-Fan gebe ich dem DS Debüt eine Chance. Wenn schon auf der Wii der RPG-Nachschub stockt (bzw. noch gar nicht angerollt ist), muss halt der DS wieder herhalten, der mir in den letzten 5 Jahren unangefochten die meisten schönen Spielstunden bereitet hat.
Das war’s dann leider auch schon, an potenziellem Winterstoff. Jedes Jahr das Gleiche: Kleine , feine Nischenprodukte kommen halt eher im Frühjahr auf den Markt. Da muss man dann gut danach suchen und schnell zugreifen, bevor sie aus den Händlerregalen wieder verschwunden sind. Meine Hoffnungen ruhen ja, wie alljährlich, auf Januar, denn da kommen oft Nachzügler, oder Spiele, denen das große Weihnachtsgeschäft aufgrund der großen Blockbuster-Konkurrenz nicht zugetraut wurde und oft haben dann auch die großen Elektronikketten ihre Nachweihnachtssonderaktionen. Alljährlich ist Januar der Monat, in dem ich die meisten Spiele kaufe.
Trotzdem fehlt noch DAS ÜBERSPIEL auf meinem Ticker der nächsten Monate. Klar, der 3DS steht in den Startlöchern und wird, auch von mir, sehnlichst erwartet. Dafür kaufe ich mir auch gerne nochmal diverse N64-Umsetzungen in 3D und freue mich auch schon wahnsinnig darauf. Aber gerade die Wii wird sehr stiefmütterlich behandelt. Ich kann mich schon gar nicht mehr erinnern, wann sie das letzte Mal an war, außer für eine Partie Mario Party oder ähnlichen Partykram.
Vielleicht sieht es ja auf anderen Konsolen besser aus, aber ich finde momentan leider kein ultimatives Winterspiel.
Was steht auf euren Wunschzetteln, was müsst ihr diesen Winter unbedingt zocken oder habt ihr vielleicht noch genug vom Sommer übrig?

3 Gedanken zu „Es weihnachtet sehr…“

  1. Hast du nur Wii und DS? Dann schaut es ja das ganze Jahr mager aus. Immerhin gibt es jetzt Golden Eye und Donkey Kong Returns.

    Auf den großen Konsolen gibt es schon bessere Titel. Castlevania und Assassin’s Creed Brotherhood zum Beispiel. Letzteres ist auch nicht einfach eine lieblose Fortsetzung, sondern das beste Assassin’s Creed überhaupt. Und wer mal was neues will, kann Majin and the Forsaken Kingdom spielen.

  2. Ich freue mich tatsächlich sehr auf „Donkey Kong Country Returns“. Die alten Teile waren großartig und die Stiel sieht genau so cool aus wie in New Super Mario Bros. Wii.

    Tatsächlich scheint es dieses Jahr aber generell nicht so viele großartige Weihnachtsspiele geben. Scheint so als wäre das mit dem Hype um Kinect und Move untergegangen.

  3. Auf dem fiktivem Wunschzettel stehen genug Spiele, Gran Turismo 5, Donkey Kong Country R, Golden Sun, Sly Trilogy, KH Birth by Sleep, Ace Combat Joint Assault, Mickey Epic, Metroid Other M, Der Schattenläufer, Eldar Saga, Calling, Sonic Colors…ud dann noch all die Games die schon viel länger erschienen sind hehe. Von 2011 brauche ich erst gar nicht anfangen, ich werde nie und nimmer die Zeit finden all meine Games und die zukünftigen zu spielen, und das ist das traurigste an der Sache! *sob* ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.