Homestory

Heute endlich mal wieder eine neue Homestory.

Das ist der Maurice-Phillippe, Künstlername Neon Invader, wohnhaft hier in Leipzig und 27 Jahre alt. Er ist gelernter Kaufmann und zur Zeit im Außendienst bei Coca Cola tätig.

172426_1496453745066_1645774334_1024878_7111906_o

Hier hat er gerade 11 „neue“ PS1 für weitere Projekte bei uns erworben. Denn eines seiner neuesten videospielbezogenen Hobbies ist Casemodding. Angefangen hat er mit NES Konsolen, PS1 und Game Boy sollen folgen. Außerdem erwirbt er schon seit Jahren ausrangierte Controller zu künstlerischen Zwecken.

Gamepads

Er bezeichnet sich selbst zu gleichen Teilen als Sammler und Spieler, wobei seine Spielesammlung zum großen Teil seine Kindheit widerspiegelt. So versucht er die Konsolen seiner Kindheit zusammenzutragen (muss schön gewesen sein, denn er besitzt so gut wie alle gängigen Modelle), inklusive aller Peripheriegeräte und sämtlicher verschiedener Modelle.
Außerdem beitzt er eine stattliche Anzahl an Handhelds und einige Telespiele.
Seine Lieblingskonsole ist das Mega Drive I, mit der er auch die meisten Erinnerungen verbindet.

Mario Bros Wand

Als sein wertvollstes Stück bezeichnet er einen noch originalverschweißten ATARI 2600 jr., den er auch nicht zu Öffnen gedenkt.
Seine erste Konsole war 1990 ein Game Boy, und zwar ein echtes Musterstück der Nürnberger Spielwarenmesse, besaßen seine Eltern doch ein Spielwarengeschäft hier in Leipzig (wie gesagt, schöne Kindheit).
Fehlen tut in seiner Sammlung noch der Nintendo Power Glove.

Eines seiner videospielbezogenen Hobbies ist auch die Bildende Kunst. Hierbei versucht er das Thema Videogames in Form von Bildern auf Leinwand, Bügelperlenmotiven, Skulpturen, Cosplay und Schmuck, besonders Gürtelschnallen umzusetzen.

Gürtel# GameBoy Micro

Sein beliebtestes Stilmittel sind hier die Bügelperlen, weil man damit die 8-Bit/16-Bit Grafiken am „saubersten“ visualisieren kann.

STREET FIGHTER BEADS #5#

Hier noch weitere kreative Arbeiten:
– Game Boy Koffer umgewandelt zur „handtasche“
– diverse Game Boy Cartridges als anstecknadeln
– gerahmter Game Boy
– diverse gerahmte NES, GB Spiele
– gerahmte Controller
– C64 Controller als kleiderhaken

Ein weiterse seiner Hobbies sind Kurzfilme, wobei diese, bis auf den Kurzfilm BUG FIGHTER (eine Parodie auf Street Fighter II) nicht zwangsweise videospiellastig sind.

Momentan arbeitet er außerdem an einem Blog, einer Website, die im Sommer online gehen soll und einer Facebook Fansite, mit Bildmaterial seiner künstlerischen Schaffenskraft, die schon bald fertig sein wird.
Weitere Arbeiten findet man aber ohne Probleme bei Youtube unter dem Suchbegriff „neon invader“ oder auf dem Kanal „ManMach1ne“.

3 Gedanken zu „Homestory“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.